WOHNEN |DAS DÖRNBERG – der Innere Westen blüht auf

Der Innere Westen blüht auf.

DAS DÖRNBERG steht für den neuen Westen Regensburgs; einen urbanen Lebensraum auf 25 ha Fläche mit starker Identität. Das neue Stadtquartier im Inneren Westen vereint mit Wohnen, Arbeiten, Einkaufsmöglichkeiten, Freizeitangeboten und Naturerlebnis alles, was man zum Leben braucht – als harmonischer und zentrumsnaher Ort für ein lebendiges Miteinander.

Gemeinsam mit seinem Projektpartner Hubert Haupt entwickelt der gebürtige Regensburger Martin Bucher DAS DÖRNBERG. Das moderne Stadtquartier verspricht Lebensqualität, ganz nah. 

CN: Herr Bucher, wo sehen Sie die Stärken Ihrer Heimatstadt und gleichzeitig Herausforderungen, denen sie gegenübersteht?

MB: Regensburg ist nicht nur ein attraktiver Wirtschaftsstandort, der als Zugpferd für die Region weit über Ostbayern hinaus Bedeutung hat, sondern auch vom Stadtbild und der Atmosphäre eine wunderschöne Stadt. Jeder, der schon einmal durch die Gassen der Altstadt oder an der Donau entlang gelaufen ist, wird das bestätigen. Aber die Entwicklung einer Stadt steht nie still und mit dem Wandel ergeben sich immer neue Herausforderungen. Eine davon ist derzeit und zukünftig sicherlich, der hohen Nachfrage nach Wohnraum gerecht zu werden. 

CN: DAS DÖRNBERG soll hier zur Entspannung des Marktes beitragen. Was bedeutet es für Sie, bei der Entwicklung dieses Stadtquartiers Projektpartner zu sein?

MB: Jedes Projekt hat seine ganz eigenen Reize. Mein Ziel ist es stets etwas mit bleibendem Wert zu kreieren, das einen größtmöglichen Nutzen im städtischen Gesamtzusammenhang bringt. Für DAS DÖRNBERG fällt dieser Anspruch umso höher aus, weil ich damit die Chance habe, meine Heimatstadt ein Stück weit mitzugestalten. Dabei ist es wichtig, die Zeichen der Zeit zu erkennen. Das ist bei der Entwicklung des Wohnraumangebots im DÖRNBERG gelungen. Größen und Grundrisse sprechen Singles und Paare jeden Alters genauso wie Familien an, die sich für ein modernes und urbanes Leben mit Nähe zur Natur interessieren. 

CN: Was macht DAS DÖRNBERG im Vergleich zu anderen Bauvorhaben in Regensburg besonders?

MB: Die Lage ist einzigartig – der Innere Westen ist dank seiner Zentrumsnähe, sehr guten Infrastruktur und der hohen Anzahl an Grünflächen eines der besten Viertel zum Leben und Arbeiten in Regensburg. DAS DÖRNBERG fügt sich hier perfekt ein: Einerseits weil mit dem Stadtquartier ein weiterer großzügiger Landschaftspark entsteht, andererseits aufgrund der Fußläufigkeit von dort zur Altstadt. Meinem Projektpartner Hubert Haupt und mir ist es daher ein Anliegen, an diesem herausragenden Standort eine optimale Wohnqualität für die zukünftigen Bewohner und gleichzeitig einen Mehrwert für den gesamten Inneren Westen und die Stadt zu schaffen.

 

www.das-doernberg.de

 


WOHNEN |derraumhoch3

Leben Sie schön. Drinnen wie draußen – bei jedem Wetter.

Daniela und Martin Ferstl schaffen mit ihrer Firma derraumhoch3 individuelle Lösungen für ihre Kunden rund ums Thema Wohnraum – indoor wie outdoor.

Hochwertiger Sonnenschutz ist eine Spezialität im vielfältigen Leistungsspektrum des Familienbetriebs aus Wenzenbach mit über 20-jähriger Erfahrung. So vertreiben sie exklusiv in Ostbayern die Sonnensegel von C4sun: wetterfeste und Red Dot-ausgezeichnete Sonnensegel aus einer kleinen, alteingesessenen Manufaktur im Norden Deutschlands. Design und exzellente Qualität dieser Segel sind beeindruckend und sprechen für sich. Individuelle Beratung mit Blick auf’s Ganze, umsichtige, stimmige Planung und eine maßgeschneiderte Umsetzung, durchdacht bis ins Detail sind die Stärken des Teams um Daniela und Martin Ferstl. Das Ergebnis sind durchweg stimmige Wohlfühl- Oasen und zufriedene Kunden, die ihre Zeit nicht an Gedanken über Sicherheit, Komfort und Wartung verschwenden müssen. 

Neben C4sun findet sich passender Sonnenschutz von Renson, Reflexa, Erfal sowie anspruchsvolle, individuell entworfene Sonnensegel. Alle Produkte sind mit der Somfy Hausautomation kompatibel. Designstarke Outdoormöbel von JanKurtz, Cane-line sowie Dekoratives wie Kissen, die auch in der Sonne ihre Farbe behalten, ergänzen die Leistungspalette perfekt. 

Auch indoor legt man selbstverständlich Wert auf höchste Qualität, gutes Design und einwandfreie Funktionalität; so gibt es Vorhänge, Teppiche, Tapeten und schöne Dekostücke von Herstellern wie KOBE, Tisca Tiara, PT, Skriver, Louise Roe und Böhringer. 

Seit Herbst letzten Jahres bieten kleine und feine Ausstellungsräumlichkeiten am Schlossberg in Wenzenbach Interessenten die Möglichkeit, sich zwanglos inspirieren und beraten zu lassen. Probieren Sie’s aus und leben Sie schön!

 

www.derraumhoch3.de

 


WOHNEN |Immobilien Zentrum Regensburg

Lust auf neues Wohnen?

Ob urbane Oase oder ruhige Lage im Umland einer pulsierenden Region – das Immobilien Zentrum Regensburg hält ein breites Angebot an Wohnungen, Doppel-, Einfamilien- und Stadthäusern bereit.

Im Neubaugebiet BRANDLBERG entstehen 275 Reihen-, Ketten-, Doppel- und Einfamilienhäuser unterschiedlicher Typen und Größen und etwa 135 Wohnungen. Der Großteil des Areals bleibt grün, denn nur ein Drittel wird bebaut. Die Wohnqualität wird durch ein neues Nahversorgungszentrum, neue Sportanlagen und nicht zuletzt durch ein nachhaltiges Energiekonzept mit Primärenergiefaktor 0 gesteigert. 

An einem leichten Südhang in der GOETHESTRASSE (Bad Abbach) fügen sich 20 Reihen-, 7 Einfamilien- und 4 Doppelhäuser sowie 52 Wohneinheiten im Geschoßwohnungsbau harmonisch in eine attraktive Bestandsbebauung ein. Jedes Haus mit begrünten Flachdächern wird in Ziegel-Massivbauweise als Energie-Effizienzhaus (KfW 55) ausgeführt. Bei den Ausstattungsmerkmalen kann man aus einem breiten Angebot im gehobenen Standard wählen – hochwertiges Parkett, Fliesen und Bäderträume sind realisierbar. 

In NEUTRAUBLING „Heising“ entstehen moderne Stadthäuser, aufgeteilt in 28 Doppel-, 19 Reihen-, 17 Einfamilienhäuser und 7 Punkthäuser mit 70 Wohneinheiten. Hier findet man eine perfekte Infrastruktur für die ganze Familie. Von der Krabbelstube über Kinderkrippen befinden sich auch alle weiterführenden Schulen vor Ort. Die Einkaufsmöglichkeiten sind exzellent und das Freizeit- und Sportangebot sowie das Naherholungsgebiet am Guggenberger See sehr attraktiv. 

Im denkmalgeschützten Ensemble des MARINA QUARTIERS entstehen im ehemaligen Alten Schlachthof Lofts und Ateliers von beeindruckender Architektur. Kreuz- und Kappengewölbe und Wohnen auf verschiedenen Ebenen, zum Teil mit großen Atelierfenstern, bieten bald urbanes Leben auf hohem Niveau. Die denkmalpflegerische Abschreibung (nach §§ 7i und 10f EStG) machen das Projekt besonders für Anleger attraktiv.

 

www.immobilienzentrum.de

 


WOHNEN |Malermeister Baumer

Malerische Wohnideen.

Ein Regensburger Maler, der traditionelles Handwerk mit Interior Design und Lifestyle verbindet. Gemeinsam mit einem starken Team gestaltet er Wohnräume und Fassaden innovativ und geschmackvoll.

Die Leidenschaft zum Malen liegt bei Alexander Baumer in der Familie. Bereits sein Opa war Maler und so verspürte er irgendwann den Drang sich mit seinem eigenen Malerbetrieb selbstständig zu machen. Gegründet im Jahr 2009, haben sich der Malermeister und sein Team in den letzten Jahren auf hochwertige Gestaltungsarbeiten für Privatkunden spezialisiert. Neben Fassadenanstrichen werden auch Raumgestaltungen und malerische Wohnideen realisiert. Sie sind Visionäre und Künstler, die leidenschaftlich gerne ihre Arbeit verrichten, um den Kunden jeden Wunsch zu erfüllen und ihnen etwas Besonderes zu bieten. Immer auf der Suche nach neuen trendigen Oberflächen und Techniken. Getreu dem Motto: „Mehr als nur ein Maler.“ 

Mit der exklusiven Wandgestaltung hat sich das Team ein zweites stabiles Standbein aufgebaut. Bearbeitet werden Wände in Sichtbetonoptiken, Oberflächen in Bronze und Gold, fugenlose Bäder ohne Fliesen, italienische Designer Tapeten von Glamora, LED Lichtgestaltung oder Stuckarbeiten an Wand und Decke. 

Baumer genießt es, durch die Straßen von Regensburg zu fahren, die eigengestalteten Fassaden nach Jahren zu betrachten, um festzustellen, dass sie noch immer sehr gut aussehen. Das macht ihn stolz. 

Auch die Unterstützung der Stadt Regensburg im Bereich Denkmalschutz stimmt ihn glücklich, denn um dem Status Weltkulturerbe gerecht zu werden, gilt es besonders die alten Schätze der Stadt stilvoll aufrecht zu erhalten.

 

www.malermeister-baumer.de

 



WOHNEN | brandl architekten . bda

Klarer Fall.
brandl architekten.

Der Architekt Wolfgang Brandl setzt Reduktion und Vereinfachung entschlossen dem Konsumrausch und der Reizüberflutung entgegen. Seine Bauwerke formulieren eine in ihrer Einfachheit perfekte Formensprache.

Auf spannenden Stationen über Schreinerlehre, Architekturstudium, Stipendium, Lernen bei Richard Meier in New York, Lehrauftrag und Architekturkreis hat sich Brandl das Rüstzeug für einen toughen und minimalistischen Baustil zugelegt und wendet diesen seit vielen Jahren erfolgreich an. „Alles ist klar, genau, transparent, unverfälscht und übersichtlich“, so beschreibt der Architekt das „Haus G“, das 2010 im Buch „Extreme Minimalism“ vorgestellt wurde und unverkennbar seine Handschrift trägt. Unaufgeregt, still und konsequent zeigt eine mittlerweile lange Reihe ansehnlicher Referenzen, wie man modern – weit entfernt von Standardlösungen – die Baulandschaft bereichern kann.

 

www.brandl-architekten.de

 


WOHNEN |Die Einrichtung Zankl

Gutes Design ist besser als Du denkst.

Die Brüder Stefan und Andreas Renner teilen die Faszination für gutes Design, gepaart mit perfekter Funktionalität. Das ist ihre Arbeits- und Lebensphilosophie.

Stefan Renner, GF Die Einrichtung Zankl

„Was ist ein Wohnzimmer? Wo ist das Schlafzimmer? Wo wird gegessen? Die moderne Architektur hat sich von der klassischen Raumaufteilung längst verabschiedet. Sie arbeitet mit fließenden Übergängen – sogar die Arbeits- und Lebenssituationen sind nicht mehr klar getrennt. Daraus ergeben sich spannende Herausforderungen für uns und unsere Einrichtungsexperten. Wir bieten den Kunden Lösungsansätze, basierend auf intelligenten Raumkonzepten mit multifunktionalen Möbeln in zeitlosem Design – von Minotti, Riva, B & B Italia über Cor und Interlübke bis hin zu USM. Ein innovatives Sortiment an Stoffen, Teppichen, Leuchten und Objekten rundet unser Angebot ab.“


Andreas Renner, GF Haus Der Küchen Zankl

„Eine gute Party beginnt und endet in der Küche. Kochen ist Zeitgeist, Kochen prägt den Lifestyle. Die Küche von heute hat ein gutes Design, ist im Alltag sehr funktional und verwandelt sich am Wochenende zum Place to be. Hier zelebriert man den Champagnerempfang, man rollt das Sushi mit Freunden, zum Schnitzelklopfen darf es auch mal AC/DC sein und die besten „Latenight“-Gespräche führt man bei einem Glas Barolo an der Küchenbar. Unsere Aufgabe ist es, nach den Bedürfnissen des Kunden aus einer Vielzahl an Möglichkeiten eine besondere Küchenplanung zu entwickeln und umzusetzen. Wir arbeiten mit Küchenmodulen und -technik von Bulthaup, Siematic, Gaggenau und weiteren internationalen Markenherstellern.“

 

www.zankl.com

(Foto: Clemens Mayer)

 


WOHNEN |Immobilien Zentrum

Exklusive Wohnungen am Donaustrand.

Das Immobilien Zentrum baut in einer grünen, idyllischen Umgebung drei Einfamilienhäuser, sechs Doppelhaushälften und rund ein Dutzend Wohnungen. Die Lage überrascht – sie ist nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt.

Man wohnt nicht nur am Unteren Wöhrd, man lebt dort. Mit allen Facetten. Die Donauauen garantieren einen unvergleichlichen Bezug zur Natur und vielfältige Freizeitangebote. Wenige Schritte entfernt beginnt ein Naturparadies. Wann immer man will, lockt ein Spaziergang oder Picknick im Grünen. Oder einfach mal innehalten und eine Pause vom Alltag auf einer Parkbank einlegen. Minuten später aber wieder in die pulsierende Stadt eintauchen und am urbanen Leben teilhaben.


Am Unteren Wöhrd bietet das Immobilien Zentrum ein einmaliges Gesamt-Paket. Eine zurückhaltende, aber höchst ansprechende Architektur verbindet sich mit einer der schönsten Wohnlagen Regensburgs. Das schafft eine hohe Wertstabilität, die ihresgleichen sucht. In der kleinen Anlage wird man sich wohlfühlen. Drei Einfamilienhäuser, sechs Doppelhaushälften und rund ein Dutzend Wohnungen sorgen für ein behagliches Wohnumfeld.


Mit nachhaltiger Bauweise für klimafreundliches Wohnen, exklusiver Bad-Ausstattung, Holz-Alu-Fenstern, elektrischen Raffstores, hochwertigem Naturstein, eleganten Parkettböden, Dachterrassen oder zum Teil Miradoren mit Klapp-Fenstern für hohen Freiraumbezug, Fußbodenheizung, Aufzug und einer Tiefgarage mit Kraftstromanschluss für Elektro-Fahrzeuge bzw. Außenstellplätzen wurden die Ansprüche an modernes Wohnen berücksichtigt.

 

www.immobilienzentrum.de

 


WOHNEN |ELIA – Eckert Leben im Alter

ELIA – Eckert Leben im Alter.

ELIA – Eckert Leben im Alter ist ein wegweisendes Modell, das im Gesundheitszentrum Eckert in Regenstauf mit großem Erfolg umgesetzt wird. Den älteren und bedürftigen Menschen nicht nur die beste Pflege zu bieten – sondern auch jenen Lebensstil, der ihnen in diesem Lebensabschnitt entspricht und gefällt.

STATIONÄRE ALTENPFLEGE

Das Leben im Alter bringt gewisse körperliche Beeinträchtigungen mit sich. Das ist der Lauf der Dinge, das kann niemand ändern. Bei ELIA werden die Auswirkungen gelindert und minimiert – mit guter Pflege, durchdachten Hilfen und bester medizinischer Versorgung. In der stationären Pflege bietet ELIA 135 Plätze der Pflegestufen 0 bis III. ELIA verfolgt einen neuen Pflegeansatz. Gute Pflege bedeutet nicht nur beste körperliche und medizinische Versorgung. Die hervorragende medizintechnische Ausstattung des Hauses ermöglicht eine umfassende Behandlung direkt vor Ort. Die Praxen für Allgemeine & Innere Medizin, Dialyse, Kardiologie, Orthopädie, Psychotherapie, Urologie, Zahnmedizin, Lern- und Physiotherapie im hauseigenen Gesundheits- und Therapiezentrum sorgen für kurze Wege und Wartezeiten.


BETREUTES WOHNEN

Das Pflegekonzept ELIA ermöglicht die sehr flexible Anpassung an die individuellen Bedürfnisse der Bewohner. Im Bereich des betreuten Wohnens werden 22 Appartements zwischen 30-52 m² angeboten. Die Gäste werden ermuntert, sich mit ihren Talenten und Fähigkeiten einzubringen. So können die Senioren in der Werkstatt werken und unter Anleitung eines ehemaligen Sternekochs kochen. Auch Beauty-, Fitness- und Wellnessangebote stehen zur Verfügung. Das Café im Eingangsbereich dient als beliebter Treffpunkt und fördert so den Austausch und das soziale Miteinander.

 

www.eckert-elia.de

 


WOHNEN |Carola von Nordheim-Gehr, Kompass Immobilien Ratisbona

„Klassik und Moderne vereint.“

Carola von Nordheim-Gehr, die Firmengründerin von KOMPASS IMMOBILIEN RATISBONA, zeichnet sich durch die Kernkompetenzen Immobilienverkauf und Home Staging aus.

CN: „Was darf man sich unter Kompass Immobilien Ratisbona vorstellen?“

CvNG: „Wir sind ein innovatives und professionelles Maklerteam, welches aus vier Beratern und einer Teamassistenz besteht. Durch die jahrelange Erfahrung jedes Einzelnen verfügen wir über eine fundierte Marktkenntnis und beste Kontakte. Daraus schöpfen wir ein reichhaltiges Angebot an Kauf- und Mietobjekten
in allen Preisklassen.“


CN: „Was haben Sie Ihren Kunden ‚Besonderes‘ zu bieten?“

CvNG: „Das sind eindeutig unser Teamgeist und der Einsatz für die Kunden. Denn durch unsere gute Vernetzung und Unterstützung untereinander reagieren wir sehr schnell auf Kundenwünsche, z. B. bei der Vereinbarung von Besichtigungsterminen. Zusätzlich bieten wir Home Staging an – eine Strategie, die erfolgreich zum schnelleren und lukrativeren Verkauf von Immobilien führt.“


CN: „Welche Bedeutung haben Netzwerke für Ihre Arbeit?“

CvNG: „Diese sind unverzichtbar und daher sind wir regional und überregional mit qualifizierten Maklerkreisen im ständigen Austausch. Die Kunden profitieren natürlich hiervon und genießen gleichzeitig alle Vorteile durch unsere hervorragenden Kontakte zu Banken, Bauträgern und Investoren.“

CN: „Was inspiriert Sie an Regensburg?“
CvNG: „Die Stadt bietet einfach eine unglaubliche Vielfalt an Stilrichtungen, die unsere Arbeit immer wieder besonders spannend macht. Von bestens erhaltenen Altbauten über klassische Wohnstrukturen bis zu hochmodernen Quartieren ergibt sich eine Vielfalt von Angeboten und somit für jeden Einzelnen zahlreiche Möglichkeiten, ein neues Eigenheim zu erwerben. Dabei mitzuwirken ist für mich nicht nur Beruf, sondern Berufung.“

 

www.ki-ratisbona.com

(Foto: Lydia Graggo)

 


Top 99 Regensburg    # Top Themen Edition 2

Aus Spaß am Bauen.

 

Das moderne Stadtbild von Regensburg wird durch Peter Trepnaus Projekte bereichert. Er hat Visionen für Regensburg und den Mut, neue Wege zu gehen. Von historisch bis futuristisch, von gemütlich bis clean – Gegensätze sind erwünscht.

Bauen am Donaumarkt.

 

Der Preisträger der Ausschreibung, Prof. Carsten Lorenzen aus Berlin, hat es geschafft, einen Neubau mit Flair zu entwerfen. Am Donaumarkt entsteht eine neue Perle im Stadtbild Regensburgs – charmant, hochwertig und stimmig.

Stadtnah und doch so grün.

 

Das Immobilien Zentrum Regensburg entwickelt in Graß 25 moderne Einfamilienhäuser mit anspruchsvoller Architektur und einem durchdachten Energiekonzept für die Zukunft – familienfreundlich, stadtnah und individuell.

PURICELLI bringt 
die Stadt auf den Punkt.

 

Auf dem ca. 7.000 m² großen Grundstück errichtet die Unternehmensgruppe Eckert 98 Wohnungen mit den dazugehörigen Tiefgaragenstellplätzen. Das Bauvorhaben PURICELLI bringt die hohe Lebensqualität der Stadt auf den Punkt.

Räume erschaffen.

 

Das Regensburger Familienunternehmen Zankl ist ein Garant für guten Geschmack und maßgeschneiderte Interior Designs, die das Leben noch schöner machen – und das seit mehr als 100 Jahren.

PURE als Philosophie.

 

Die Architekten der PURE GRUPPE schaffen es immer wieder heraus aus der langweiligen Monotonie und hinein in überzeugende Lösungen und Raumkonzepte – dabei bleiben sie klar, ruhig und puristisch.


WOHNEN | Peter Trepnau

Aus Spaß am Bauen.

Das moderne Stadtbild von Regensburg wird durch Peter Trepnaus Projekte bereichert. Er hat Visionen für Regensburg und den Mut, neue Wege zu gehen. Von historisch bis futuristisch, von gemütlich bis clean – Gegensätze sind erwünscht.

CN: „Was zeichnet Ihr Unternehmen aus?”

PT: „Wir sind seit 30 Jahren in Regensburg tätig. Uns zeichnet vor allem ein hochqualifiziertes Team aus tollen Menschen aus. Qualität am Bau wird bei uns großgeschrieben, deshalb haben wir auch Bautechniker, welche die Qualität laufend kontrollieren. Unerlässlich: eine eigene Architektin im Haus, die unsere Kunden individuell berät, wenn es um Umplanung oder Sonderwünsche geht. Der hohe Anspruch an uns selbst ist es, zufriedene Kunden zu haben. Es ist vor allem die Projektentwicklung und die Fachplanung, die sich durch unseren gesamten Tätigkeitsbereich zieht.“

CN: „Ihre Liebe zu Regensburg?”

PT: „Die Lust an der „Altstadtreparatur“ – sprich, anfänglich haben wir uns auf Denkmalschutz-Sanierung spezialisiert. Später kamen dann Neubauprojekte hinzu. Ich bin gebürtiger Regensburger und mit der Stadt verwurzelt. Dadurch konnte ich natürlich auch ein gutes Netzwerk aufbauen und gerade deshalb ist unser Käuferkreis hier stark vertreten. Diesen hohen regionalen Erwartungen müssen wir entsprechen. Außerdem haben wir deshalb Spaß an unserer Arbeit, weil wir damit diese Stadt etwas schöner und lebenswerter machen.“

CN: „Trepnau baut am Donaumarkt?”

PT: „Mir gefällt das Bauen an der Donau. Der neue Standort Donaumarkt ist genial für Immobilien. Er hat alle Vorteile, die man sich vorstellen kann. Man wohnt im Zentrum, inmitten des Weltkulturerbes, in unmittelbarer Nähe zum Dom, muss aber auf keinerlei Komfort, wie beispielsweise eine Tiefgarage und einen Aufzug in jedem der zehn Häuser, verzichten.“

CN: „Wie sieht das Wohnen der Zukunft aus?”

PT: „In meiner Vision entwickelt sich der Wirtschafts- und Bildungsstandort positiv weiter. Es wäre wünschenswert, wenn in Regensburg kostengünstige Wohnbaugrundstücke zur Verfügung stünden, auf denen preiswerter Wohnraum mit sinnvollen und nachhaltigen Konzepten entstehen könnte. Gut wäre auch, wenn Regensburg neue architektonische Wege gehen würde. Eine Anpassung der Wohnverhältnisse an die sich wandelnden Bedürfnisse moderner Menschen und junger Familien oder an altersgerechtes Wohnen wird auch zukünftig gerade den Bau von Wohnarealen beeinflussen. Wir arbeiten bereits jetzt schon mit Weitblick an modularen Konzepten. Wohnräume sollen sich im Laufe der Nutzung mit wenig Aufwand verändern lassen.“

CN: „Sie sind sozial sehr engagiert?“

PT: „Mich bewegt vor allem der soziale Auftrag als Unternehmer. Seit 30 Jahren spende ich regelmäßig an karitative Einrichtungen, später gründete ich den Förderverein für die Kinder von St. Leonard in Regensburg, der mittlerweile 52 Mitglieder hat. Wir unterstützen mit den finanziellen Mitteln diverse Projekte des sozialpädagogischen Zentrums St. Leonard. Mich motiviert insbesondere, dass ich viele betroffene Kinder persönlich kenne und deren positive Entwicklung durch unsere Hilfestellungen begleiten kann. Mein Wunsch wäre, dass sich noch mehr Menschen unserem Förderverein anschließen.“

www.trepnau-gruppe.de

(Foto: Sebastian Knopp)


WOHNEN | Donaumarkt

Bauen am Donaumarkt. 

Der Preisträger der Ausschreibung, Prof. Carsten Lorenzen aus Berlin, hat es geschafft, einen Neubau mit Flair zu entwerfen. Am Donaumarkt entsteht eine neue Perle im Stadtbild Regensburgs – charmant, hochwertig und stimmig.

Die Unternehmensgruppe Peter Trepnau hat mit dem Karree am Donaumarkt ein innerstädtisches Projekt ins Leben gerufen, das große Beachtung findet. Der Freiraum Donaumarkt soll lebenswert und menschenfreundlich bebaut werden. Hier entstehen zehn Häuser, die durch den Architekturpreisträger Prof. Carsten Lorenzen eine typische Regensburger Altstadtoptik erhalten. Ob Torhaus, Eckhaus, Langhaus oder Stadthaus, die Architektur hat individuellen Charme und Charakter. Die Eigentumswohnungen sind alle geschmackvoll konzipiert und den aktuellen Energiestandards angepasst. Darüber hinaus bietet das Karree den Luxus, über eine eigene hochwassergeschützte Tiefgarage mitten im Herzen der Innenstadt zu verfügen. Zudem gibt es in jedem Treppenhaus der zehn Häuser einen Aufzug. Für Trepnau ist klar, dass es heutzutage vor allem wichtig ist, Komfort zu schaffen und dabei die Innenstadt zu bereichern. Das Projekt am Donaumarkt zeigt, wie stilvoll und ansprechend sich modernes Wohnen mit Tradition vereinen lässt. Geschützte Loggien, Balkone, Dachterrassen, Maisonettes und Galerie-Effekte sind dabei gefragte Bonmots. Ausstattungsmerkmale wie Fußbodenheizung, Lüftungskonzept, Massivholzparkett, energieeffiziente Wärmedämmung und hochwertige Fliesen sowie Sanitärgegenstände gehören bei Trepnau zum Standard, den der Käufer erwarten darf.

www.trepnau-gruppe.de

 


WOHNEN | Immobilien Zentrum

Stadtnah und doch so grün.

Das Immobilien Zentrum Regensburg entwickelt in Graß 25 moderne Einfamilienhäuser mit anspruchsvoller Architektur und einem durchdachten Energiekonzept für die Zukunft – familienfreundlich, stadtnah und individuell.

 

In Graß, unweit der Universität Regensburg, wird auf rund 16.600 m² eine Solarsiedlung mit 25 freistehenden Einfamilienhäusern erbaut. Das Konzept sieht vor, dass auf dem leichten Südhang energetisch optimierte Gebäude errichtet werden. An den senkrechten Fassadenteilen werden hochwirksame Photovoltaik-Module angebracht. Durch eine kon-trollierte Wohnraum-Lüftung mit Wärmerückgewinnung wird eine optimale Energieausbeute erreicht. Alle Solarhäuser mit einer Wohn-/ Nutzfläche zwischen 180 und 320 m² sind nach Süden ausgerichtet und großzügig verglast. Der Gesamtentwurf der Häuser ist sehr naturorientiert. Durch seine Umsetzung werden weite Blicke ins Grüne sowie eine direkte Verbundenheit mit Landschaft und Umgebung geschaffen. Insgesamt handelt es sich um ein Architekturkonzept für hohe Ansprüche, das Funktion, Effizienz und Nachhaltigkeit in sich vereint. „Umweltfreundliches und nachhaltiges Bauen spielt eine immer größere Rolle in unserer Gesellschaft“, so Wolfgang Herzog, Vorstand des Immobilien Zentrums. Die Solarsiedlung Graß ist somit ein Modell für die Zukunft. Die Architektur ist zeitlos, hält sich an klare Linien und bindet hochwertige Materialien ein. Naturtöne, Holz und viel echtes Grün erhöhen nicht nur die Lebensqualität der künftigen Bewohner, vielmehr wird das landschaftliche Gesamtbild durch sie weitergedacht.

www.immobilienzentrum.de

 


WOHNEN | PURICELLI

PURICELLI bringt 
die Stadt auf den Punkt.

Auf dem ca. 7.000 m² großen Grundstück errichtet die Unternehmensgruppe Eckert 98 Wohnungen mit den dazugehörigen Tiefgaragenstellplätzen. Das Bauvorhaben PURICELLI bringt die hohe Lebensqualität der Stadt auf den Punkt.

 

Wenn man die Planungen und Renderings des PURICELLI betrachtet, denkt man unwillkürlich an den Architekturstil des italienischen Minimalismus – Formreinheit und klare Geometrien. Sicherlich nur ein Zufall, dass Eduard Puricellis Vorfahren vom Comer See stammen, und doch können sich die künftigen Bewohner auf eine noble und kosmopolitisch anmutende  Adresse freuen: PURICELLI in der Puricellistraße. 

Sie erwarten Wohnungsgrößen von 2-Zimmer-Wohnungen mit ca. 40 m² Wohnfläche bis zu 4-Zimmer-Wohnungen mit 160 m², die ab März 2016 zur Vermietung stehen. Das klassische Interieur der Domizile wird durch eine moderne Ausstattung und technische Raffinessen ergänzt. Tradition und Moderne vereinen sich in den Wohnungen zu einer einzigartigen, lebenswerten Atmosphäre. Der elegant gestaltete Innenhof mit eindrucksvoller Beleuchtung und Sitzmöglichkeiten lädt als ruhiger Rückzugsort zum Verweilen ein.

Eine direkte Autobahnanbindung, schnell erreichbare Buslinien und Fuß- und Fahrradwege ermöglichen eine perfekte Verkehrsanbindung. Fußläufig erreichbar sind die historische Altstadt, alle Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs sowie der nahegelegene Donaupark mit seinem hohen Freizeitwert. 

Besondere Merkmale des PURICELLI sind 128 Tiefgaragenstellplätze, Lift, diverse Loggien und Dachterrassenwohnungen, 2 Penthouse-Wohnungen – alles in Massivbauweise mit energiesparendem KfW 70 Standard (nach EnEV 2009). Das Beleuchtungskonzept des Innenhofes ist eindrucksvoll und wirkt repräsentativ. Die Wohnungen sind hochwertig ausgestattet – geschmackvolle Bäder, Parkettböden, Fußbodenheizung und Gegensprechanlage. Interessierte können sich unter der Telefonnummer 09 402 . 502-133 informieren.

www.eckert-immobilien.com

 


WOHNEN | PURE GRUPPE

PURE als Philosophie. 

Die Architekten der PURE GRUPPE schaffen es immer wieder heraus aus der langweiligen Monotonie und hinein in überzeugende Lösungen und Raumkonzepte – dabei bleiben sie klar, ruhig und puristisch.

„Eigentlich räumen wir bei unseren Planungen ständig auf, lassen Unwichtiges weg und ordnen die Dinge besser an“, so die Geschäftsführer der PURE GRUPPE, Architektengesellschaft. Das Ergebnis ist gute Architektur – unverfälscht, natürlich, echt und präzise. Genau dafür stehen die Arbeiten der PURE GRUPPE. Für sie ist es vor allem wichtig, dass sie mit ihrer Architektur ein Gesamtkonzept erstellen, das sowohl im Erscheinungsbild als auch in der Nachhaltigkeit der Gebäude das Attribut PURE widerspiegelt. Hier geht es um keine schnell hochgezogenen, einfältigen Gebäude, sondern um moderne und durchdachte Planung mit besonderem Augenmerk auf die schönen Dinge. Das PURE-Team bietet seinen Kunden ein großes Angebot an Dienstleistungen: Von Architektur über Bauleitplanung bis hin zur Energieplanung. Ist der Kunde von der fotorealistisch visualisierten Darstellung der Planung überzeugt, ist das Aufgabengebiet der PURE  GRUPPE noch lange nicht zu Ende. Mit PURE INTERIEUR  haben Kunden die Möglichkeit, ihre frisch geplanten Räume auch noch stilsicher und passend einzurichten. Um das Konzept abzurunden, bietet PURE Sonderanfertigungen und Einzelstücke für Gastronomie, Hotels sowie Wellnessbereiche, aber auch für private Wohnräume, Küchen und Bäder an. Bei einem Besuch im Restaurant Storstad von Anton Schmaus in Regensburg wird klar, wo die Architektengruppe mit ihrem Können steht – Chapeau! 

www.puregruppe.de

(Foto: Berli Berlinski)


WOHNEN | Die Einrichtung Zankl

Räume erschaffen. 

Das Regensburger Familienunternehmen Zankl ist ein Garant für guten Geschmack und maßgeschneiderte Interior Designs, die das Leben noch schöner machen – und das seit mehr als 100 Jahren.

Wohnkultur bedeutet Alltagskultur. Der Trend geht zum offenen Wohnen, zu lichtdurchfluteten Räumen in schlichtem, purem Design. Die Kunden von heute haben klare Vorstellungen, wie sie leben, wie sie kommunizieren und wie sie die Räume funktionell nutzen möchten. Offenes Wohnen bedeutet, dass man Verbindungen zwischen Kochen, Essen und Wohnen schafft. Die Möbelstücke und Einbauten brauchen ein Gesamtkonzept – Stilbrüche sind gewollt und werden gekonnt inszeniert. Willkommen im zentralen Lebens- und Kommunikationsraum der Zukunft.

Gut, dass man bei Zankl das gesamte Spektrum an Einrichtungs-Knowhow anbietet – Küchen, Wohnen, Büroeinrichtung, Accessoires sowie Leuchten. Und alles von internationalen Wohndesignmarken wie Minotti, Cor, Interlübke, bulthaup, USM, B & B Italia, Rimadesio, Riva, Living Divani, und vielen mehr.

Mit Kompetenz und Sachverstand macht sich das Zankl-Team an ganzheitliche Einrichtungskonzepte, um multifunktionale Räume lebendig zu gestalten. Den Kunden zuzuhören und ihren individuellen Geschmack einzubinden ist unverzichtbar und macht das Ergebnis stimmig.

Das Gespür für hochwertige Einrichtung und perfekte Raumgestaltung haben Stefan und Andreas Renner mit ihren Mitarbeitern zur Unternehmenskultur gemacht. Inspirationen und Trends bringen sie von den internationalen Möbelmessen mit. Überzeugend ist die Referenzliste des Einrichtungshauses mit vielen hochwertigen Immobilien im Wohn- und Bürobereich, deren Einrichtungskonzepte gelungen realisiert wurden.

www.zankl.com

(Foto: Clemens Mayer)


Top 99 Regensburg    # Top Themen Edition 1


WOHNEN | Wohnen in Regensburg

Dächerblick.

Als Wohnunikat stechen die alten Geschlechtertürme im Regensburger Stadtpanorama markant hervor, welche bereits im Mittelalter als Statussymbole der Oberschicht errichtet wurden. Damals spiegelten diese die erhabene Position ihrer Besitzer wieder. Heutzutage prägen sie, wie die Domspitzen, die Silhouette unserer Stadt und bieten extravaganten Wohnraum. Wer lieber etwas ruhiger und dennoch am Puls der Stadt leben möchte, ist in Stadtamhof bestens aufgehoben. Über die Steinerne Brücke erreicht man den kleinsten, aber vielfältigsten der 18 Stadtbezirke Regensburgs, welcher bis 1924 eine eigene Stadt darstellte.


WOHNEN | Andreas & Stefan Renner

Zankl. Alles unter einem Dach.

„Tradition soll kein Ruhekissen sein. Wir ruhen uns nicht aus, sondern entwickeln uns immer weiter. Wir vereinen drei Wohnkonzepte in einem Haus und bieten dem Kunden persönlichen und ganzheitlichen Service an“, so Stefan & Andreas Renner.

„Man lebt so wie man wohnt, man wohnt so wie man lebt.“ Das eigentliche Zitat stammt von Adalbert Bauwens, Familie Renner hat sich dieses Zitat auf die Fahne geschrieben. Einrichten mit Leidenschaft ist es, was das Einrichtungshaus Zankl ausmacht. Nicht nur Engagement, Sachverstand und Einfühlungsverm.gen zeugen vom nötigen Know-how, sondern auch die hundertjährige Tradition des Familienunternehmens. Diese jahrelange Erfahrung sowie das Team aus Familienmitgliedern und kompetenten Spezialisten, ermöglicht eine Beratung der Extraklasse. Zankl hat Visionen, Gespür für Trends und plant Räume mit Charakter. Durch ganzheitliche, unverwechselbare Wohnkonzepte leistet Zankl einen wesentlichen Beitrag für die Lebensqualität des Kunden. Mit Zankl lebt man am Puls der Zeit. Exklusivität bedeutet Qualität bis ins kleinste Detail. Der Kunde und seine Wünsche stehen im Mittelpunkt der Einrichtung. Auf künftig 3000 qm unter einem Dach bietet Zankl: Einrichtungen, Küchen und Büromöbel. Ganz nach dem Motto des Hauses: Das Leben wird schöner und schöner. 

 

www.zankl.com


WOHNEN | Immobilien Zentrum

Skygardens.

Wohnen mit Weitblick im Candis-Areal. Man fühlt noch den Puls der Innenstadt und ist trotzdem der Hektik entflohen. Zehn Gehminuten vom Dom entfernt entsteht ein Wohnklima, das für anspruchsvolle, moderne Menschen wie geschaffen scheint.

Die Zukunft beginnt immer in der Gegenwart. Was vor wenigen Jahren, als im Herbst ein sü.licher Geruch über der Zuckerfabrik lag, noch undenkbar war, wird nun Wirklichkeit. Exklusive Wohnungen und einzigartige Stadthäuser am östlichen Altstadtrand Regensburgs auf dem Areal der ehemaligen Zuckerfabrik. Die alten Fabrikanlagen sind größtenteils gewichen, doch der ehrliche Charme des Ostens ist geblieben. Im letzten und exklusivsten Baufeld des Candis-Areals entstehen 25 Einfamilienhäuser als Skygardens Townhouses und vier Punkthäuser mit Blick über Regensburg und Lebensräumen mit Charakter. Skygardens liegt im neuen Inviertel der Stadt. Direkt an den entstehenden Büro-, Kreativ- und Gastrokonzepten entwickelt sich ein Hotspot für eine Generation von anspruchsvollen Lifestylern. Dieses neue, lebendige Stadtquartier bietet alles, was man zum Arbeiten, Wohnen und Leben braucht. So befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu Skygardens weitere repräsentative Bürogeb.ude, gehobene Hotels, exklusive Wohnungen, zahlreiche Geschäfte, Cafés, Restaurants und sogar ein neues Ärztehaus. Dabei hat man freien Blick über die grüne Stadt Regensburg bis hin zu Dom und Geschlechtertürmen – Regensburgs Wahrzeichen. Die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel, Ausfallstraßen und Autobahnen ist bestens. Mit Spannung und Pioniergeist erobert sich das Immobilien Zentrum die attraktive Lage und setzt Phantasie und Können ein, um wieder einmal Vorreiter in Vision und Architektur zu sein. „Wir setzen voll auf die Boomtown Regensburg und die Bedürfnisse der Menschen, die hier leben.“ so der Vorstandsvorsitzende der Immobilien Zentrum Holding AG, Thomas Dietlmeier.

 

www.immobilienzentrum.de